(un)sichtbar – Bilder aus Licht am Osnabrücker Dom


Beginn:

22.01.2022

Ende:

22.01.2022

Aussteller:

Ludwig Burandt

Ort:

Dom - Westfassade

Öffnungszeiten:

Morgens und in den Abend- und Nachtstunden

Vernissage:

-

Pressemitteilung:

Das Bild als Gegenüber steht im Zentrum meiner farbintensiven Malerei. Ich will Gefühle und Gedanken mittels bildnerischer Lösungen visualisieren. So verweist „Fürsichsein“ auf die Ambivalenz des Alleinseins. Die Farb-Komposition spiegelt eine differenzierte Auseinandersetzung nicht-gegenständlicher Malerei wider. Im Rahmen dieses Prozesses ist der Umgang mit Licht für mich von Bedeutung, was durch eine differenzierte Farbgebung bezeugt wird und den Blick in die Tiefe von Farbräumen führt. Pinselspuren verweisen auf den Malvorgang und verleihen dem Bild über die Farbgebung hinaus eine sinnliche Affinität. Zugleich geben sie den Farbflächen Richtungen ihrer Formen an, um die Blickführung dynamisch zu steuern.


Weitere Informationen